Skip to content

European League of Football: Power-Ranking nach Woche 2

Wir laden Sie nach zwei Runden der European League of Football zum Power-Ranking ein. Wo ist der polnische Vertreter, Panthers Wrocław? Wer ist der Lider? Der Text wurde von Karol Potaś vorbereitet, Übersetzung Patrycja Moczulska.

Wersja w języku polskim -> klik

1. Vienna Vikings (2:0)

Sie haben sicher zwei Titelfavoriten (Frankfurt Galaxy und Tirol Raiders) besiegt. Sie haben eine sehr gute Verteidigung und Offensive, mit einem zuversichtlichen QB Jackson Erdmann. Außerdem funktioniert der rüber geholte TE Adria Botella Moreno, einer der besten (und vielleicht der beste) TE der Liga, hervorragend.

Nicht ohne Bedeutung ist auch, dass die Mannschaft breit aufgestellt ist, mit Ersatz aus der österreichischen Liga, die dort den zweiten Platz belegt. Sie sollten einer der Favoriten in der Liga sein und diesen Status behalten sie nach zwei Spielen.

2. Rhein Fire (2:0)

Die neue ELF Team besiegte die Frankfurt Galaxy, wo Quarterback Jakeb Sullivan noch gesund war. Dann wies er Leipzig Kings 28:17 ab, das eine Woche früher den Panthers Wrocław Angst einjagte. Darüber hinaus verdient ihre gute Offensivlinie eine Erwähnung. Es kann nur eins bedeuten: wenn als brandneues Team, ohne Spielerfahrung, Rhein Fire bereits solche Ergebnisse erzielt, kann die nächste Woche nur besser werden.

3. Barcelona Dragons (2:0)

Sie sind wahrscheinlich am angenehmsten in der ELF zu sehen. Vielleicht bin ich wegen meiner unverhohlenen Sympathie für QB Zach Edwards nicht ganz objektiv, aber die Dragons, die er anführt, können sich Überraschungen leisten und mit allen gewinnen. Warum sind sie also auf dem dritten Platz und nicht höher? Zunächst einmal spielt die Offensive Line im Durchschnitt. Edwards geht mit diesen Situationen um, weil er geduldig ist, er rennt vor Verteidigern weg, aber es ist unmöglich, alle Spiele auf diese Weise zu spielen.

4. Hamburg Sea Devils (1:1)

Theoretisch starkes und breites Kader. Aber dieses Jahr haben sie ein Projekt mit Quaterback Salieu Ceesay aufgelegt, und diese Lösung scheint nicht gut zu funktionieren, und es wird für Sea Devils schwierig sein, sich davon zurückzuziehen. Vielleicht wird es anders, wenn der junge QB aus Deutschland mehr Erfahrung macht?

Ich schätze Sea Devils jedoch für die Hinzufügung des britischen RB Glen Toonga. Das Team aus Hamburg hatte vor einem Jahr große Probleme mit Läufern, und der Spieler, bekannt durch seine Leistungen in Polen (in Lowlanders Białystok), ist eine Sensation bei der ELF. Mit seiner Körperlichkeit kann er die Verteidigungslinien seiner Rivalen durchbrechen, auch wenn nicht zu viel Platz zum Laufen vorhanden ist.

5. Panthers Wrocław (2:0)

Die beiden Siege sollten theoretisch bedeuten, dass das polnische Team höher stehen müsste, aber die Offensive der Panthers klickt nicht so, wie es jeder würde wollen. Es gibt keine Gewissheit über die Position des Quarterbacks. Die Verletzung von Justice Hansen kann eine großartige Gelegenheit sein, in der Formation wieder zu Atem zu kommen. Bartosz Dziedzic, der viel Zeit im Training mit dem aktuellen WR/TE/RB-Körper verbracht hat, wird mit Galaxy spielen, da wird es viele Synergien geben. Reicht es aber an Fähigkeiten und vor allem Erfahrung? Wenn die Antwort des nationalen QB nicht erfolgreich ist, wird ein neuer Quarterback in Wrocław erscheinen.

Die defensive Formation verdient Anerkennung, insbesondere die Spezialformationen. Auch die Situation mit der Verletzung von Dawid Pańczyszyn entpuppte sich nicht als Tragödie, denn Konrad Stępień trat sofort in die entsprechenden Modi ein und ist effektiv. Die Panthers verlieren auch nicht viele Punkte, obwohl die Abwehr viel Zeit auf dem Platz verbringt. Wenn es unter anderem mit Namen aus der polnischen Footballliga verstärkt wird, sollte es noch einfacher sein. Eine Anmerkung: der Verlust von William Lloyd. Wie schmerzhaft es sein wird, ist schwer einzuschätzen. Das Glück des Unglücks ist, dass es nicht sehr ernst ist und der Amerikaner in etwa 2-3 Wochen wieder auf dem Feld stehen wird.

6. Tirol Raiders (0:2)

Das ist die beste Mannschaft mit einer Bilanz von 0:2. Eine breite Aufstellung, die in den letzten Tagen mit neuen Namen verstärkt wurde. Dazu kommt ein sehr guter, starker Quarterback – Sean Shelton.

Die Raiders kamen zu Beginn der Saison außer Atem, werden aber trotz zweier Niederlagen im Kampf um das ELF-Halbfinale zählen. In Woche 3 treten sie gegen die Berlin Thunder an und haben gute Chancen, ihren ersten Wettkampf zu gewinnen.

7. Cologne Centurions (2:0)

Mein größtes „Kopfzerbrechen” auf der Liste. Tolle Offensive, wahrscheinlich eine der besten der Liga, und gleichzeitig ist Centurions ein Team, das viele Punkte verliert, und es gibt keine Perspektive, dass sich das ändert. Außerdem wird die Position stark durch schlechtes Zeitmanagement beeinflusst. Sowohl im Spiel gegen die Istanbul Rams (Woche 1) als auch vor allem gegen die Raiders (Woche 2), wo sie zunächst einen hohen Vorsprung hatten, ließen sie ihren Konkurrenten viele Chancen auf den Sieg. Sie hatten Glück, aber wie wir wissen, halten solche Situationen nicht ewig an.

8. Frankfurt Galaxy (0:2)

Der ELF-Champion ist wahrscheinlich der grösste Pechvogel, der das Turnier startet. In den letzten Minuten des Spiels in Woche 1 erlitt Sullivan eine Rippenverletzung. Nach dem nächsten, hatten wir schon eine Reihe von Verletzungen. Bis Saisonende fallen aus u.a. OL Lars Hampel und der Amerikaner RB Gennadiy Adams. Vincent Buffet, ein französischer Verteidiger vom letztjährigen All-Star Spiel, wurde ebenfalls nach einer Verletzung entlassen. Er wird durch den Letten Karlis Brauns ersetzt, aber wird er die Antwort auf die Probleme sein? Es reicht eher nicht aus. Und Galaxy hat mit einer so starken Division keine Zeit zum Scheitern mehr.

9. Leipzig Kings (0:2)

Das Team musste sich in der Offseason schnell damit befassen, einen QB zu finden und Jordan Barlows, den Neuen dann einspielen, nachdem Michael Birdsong, einer der besten QBs der Saison 2021, Ende März seinen Rücktritt angekündigt hatte. Und sie haben es ganz gut gemacht. Nicht genug, um zu gewinnen, aber sie spielen gutes Football. Vor allem die Defense, die vor der Saison durch Jan Philip Bombek verstärkt wurde, ist eine große Herausforderung für die Offensivreihen der Konkurrenten.

10. Berlin Thunder (1:1)

Zu schwach für den Spitzenreiter (daher die Niederlage bei Sea Devils 18:43), zu stark für die letzten beiden Teams (Sieg bei Rams 41:7). Thunder hat eine schöne Offensive mit QB Joe Germinerio und RB Jocques Crawford an der Spitze, aber für bessere Teams wird das nicht ausreichen.

Ich glaube nicht, dass ich schlimmere, so schlecht arrangierte Werbebands gesehen habe, bei denen sich Robin Wilzeck wahrscheinlich schwer verletzt hat! Zu verbessern!

Video unten, ab 2:55

11. Stuttgart Surge (0:2)

Schlechtes Treffen mit Barcelona Dragons. Nicht viel besser mit Panthers Wrocław. Surge hat noch viel zu tun. Aber es gibt Potenzial, unter den richtigen Umständen, den Rekord der letzten Saison auszugleichen oder vielleicht leicht zu verbessern. Vor einem Jahr hatten sie mit Kings einen Sieg. Jetzt werden sie in Woche 5 und 13 gegeneinander antreten. Und in Woche 7 werden sie gegen Thunder antreten.

12. Istanbul Rams (0:2)

Sie spielen ambitioniert. Sowohl gegen Centurions als auch gegen Thunder gingen sie als erste in Führung. Und gerade gegen die Centurions, zum Auftakt der Saison 2022, haben sie eine hervorragende Show hingelegt, sie waren einer Sensation nahe, aber letztlich fehlt ihnen wohl die Erfahrung. Es hilft sicher nicht, dass die ersten drei Spiele Auswärtsspiele sind. Andererseits erwarteten viele, dass sie ein Außenseiter des Turniers sind, und die Situation ist, dass die Spieler aus der Türkei interessanten Football spielen, der ihnen in einer der Wochen in dieser Saison einen Sieg bringen könnte.

Interessante Tatsache, zum Rams-Team gehört Zachary Blair (Lowlanders und Warsaw Mets), der aus dem Spiel in Polen bekannt ist. Zu ihm kommt noch dazu, unter anderem bekannt für seine Leistungen in diesem Jahr im Team von Tychy Falcons, DB Darius Lewis.

Tekst: Karol Potaś

*

Na koniec przypominamy, że mamy swoją, dedykowaną grupę na facebooku. Zapraszamy do dołączenia.

https://www.facebook.com/groups/464888500937826/

Leave a Reply

%d bloggers like this: